Vegan Guide Lissabon – Teil 5: Umgebung

Cascais

Das wunderschöne und fahrradfreundliche Städtchen Cascais ist uns wirklich ans Herz gewachsen. Es liegt nur etwa 30 Kilometer westlich von Lissabon und kann von dort alle 20 Minuten mit der Linha de Cascais erreicht werden (2,20 Euro / 40 Minuten pro Strecke).

Der vorgetäuschte Suizid des britischen Dichters Aleister Crowley, sowie der echte Suizid des Dichters Guilherme de Faria beim Boca do Inferno („Höllenmund“), einer Schlucht in den Küstenklippen, machten den Ort Anfang der 1930er Jahre weltbekannt.

Unser erster Foodstop befindet sich zwischen Sintra und Cascais im Einkaufszentrum CascaiShopping. Bei Vegana Burgers (auf der Vegan Map die Nummer 5) ist der Name Programm: Hier gibt es klassische, kunterbunte und ausgefallene vegane Burger! Man kann sich aber auch seinen eigenen Burger kreieren. Dazu gibt’s verschiedene Beilagen, Limos und Desserts.

Auch The Cru – Organic, Raw & Healthy Food (auf der Vegan Map die Nummer 6) liegt etwas außerhalb von Cascais. Wie der Name schon sagt, ist hier fast alles bio, roh und gesund. Zudem ist mehr als die Hälfte auf der Karte vegan. In der sehr schön gestalteten Mischung zwischen Restaurant und Shop kann man sich durch leckere Salate, Wraps, Smoothies, Pancakes, Chia Puddings, Brownies und vielem mehr schlemmen.

Mitten in der Altstadt hingegen befindet sich Mercearia da Vila (auf der Vegan Map die Nummer 7). Hier gibt es neben Bioprodukten zum Mitnehmen auch frisch gepresste Säfte, Smoothies, verschiedene Tees, Toast, Sandwiches und ein täglich wechselndes Mittagsgericht. Zum Nachtisch könnt ihr hier zudem die roh-veganen Törtchen von Ema-Cru bekommen. Ein echtes Träumchen!

Das House of Wonders (auf der Vegan Map die Nummer 8) ist vermutlich der bekannteste vegetarische Spot in Cascais. Und das nicht unbegründet: Mitten im Zentrum der Stadt befinden sich auf mehreren Etagen Restaurant, Galerie, Café und Bar inklusive einer Dachterrasse mit Meerblick. In dem einladenden, einzigartigen und bezaubernden Flair wird man mit allerhand kalten und warmen vegetarischen Speisen, frisch gepressten Säften und Smoothies und roh-veganen Nachspeisen verwöhnt. Ein wirklich außergewöhnlicher Ort!

Auch Eisliebhaber kommen in Cascais auf ihre Kosten und zwar in der Gelateria Italiana Fabio Lupi (auf der Vegan Map die Nummer 9). Neben den „gewöhnlichen“ Fruchtsorbets gibt es auch ausgefallenere vegane Sorten wie Avocado, Zartbitterschokolade und Zitrone-Basilikum. Genießen könnt ihr diese im Becher oder in der Waffel – die gibt’s hier nämlich auch in veganer (und glutenfreier) Variante!

Wie schon im vierten Teil über günstige Unterkünfte in Lissabon, möchten wir euch auch hier nochmal das Help Yourself Hostels Carcavelos Coast empfehlen. Dieses liegt nämlich zwischen Cascais und Lissabon in Carcavelos und ist von Cascais alle 20 Minuten mit der Linha de Cascais innerhalb von 13 Minuten für 1,60 Euro zu erreichen. Das Hostel bietet euch nicht nur eine voll ausgestattete offene Küche und einige weitere Gemeinschaftsräume, sondern auch einen Pool mit Sonnenliegen! Ach ja, hatten wir schon erwähnt, dass wir dort für nur 8 Euro übernachtet haben? 😉

Hier könnt ihr das Hostel mit 10% Rabatt buchen.

Adresse: Rua Eduardo Maria Rodrigues 324, Carcavelos
Check-in: 19:00 bis 00:00 Uhr | Check-out: bis 15:00 Uhr
Wir haben bezahlt: 8 Euro (pro Nacht und Person)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.