Aveiro: Venedig Portugals

Aveiro: Venedig Portugals

Mit ihren drei Kanälen Canal de São Roque, Canal das Pirâmides und Canal dos Santos Mârtir und den vielen Moliceiro-Booten erinnert Aveiro tatsächlich an Venedig. Die Stadt an der Küste des Atlantischen Ozeans hat nicht nur eine schöne, kompakte Altstadt, sondern auch ein großes veganes Angebot. Nach Coimbra ist sie die zweitgrößte Stadt der Região Centro. „Aveiro: Venedig Portugals“ weiterlesen

Porto.

Porto

Um dieser Stadt gerecht zu werden, müssten wir vermutlich ein ganzes Buch schreiben. Stand sie lange im Schatten ihrer „großen Schwester“ Lissabon, ist sie heute längst nicht mehr unbekannt, sondern eins der beliebtesten Touristenziele Westeuropas. Und das zu Recht: UNESCO-Altstadt, Doppelstockbrücke Ponte Luís I, Fluss Douro und köstliches veganes Essen lassen Herzen höher schlagen. Egal ob als Städtetrip oder Ausgangspunkt, um den Norden Portugals zu bereisen – Porto lohnt sich einfach immer. „Porto.“ weiterlesen

Guimarães: Geburtsort Portugals

Blick auf das Santuário da Penha vom Serra da Penha oder Monte de Santa Catarina

Etwa 15 Kilometer südöstlich von Braga befindet sich die Stadt Guimarães: UNESCO-Weltkulturerbe, Europäische Kulturhauptstadt 2012 und außerdem Geburtsort Portugals. Hier soll nämlich der erste König Portugals (Afonso Henriques oder Alfons I.) geboren sein, weswegen Guimarães die erste Hauptstadt des Landes war und als „Wiege der Nation“ gilt. „Guimarães: Geburtsort Portugals“ weiterlesen