Portugal: Infos & Insider-Tipps

Miradouro do Parque Eduardo VII

Ob Sonnenbaden und Wassersport an der Algarve, Food-Tourismus in Lissabon oder entspanntes Sightseeing in Porto – Portugal lohnt sich einfach immer! Das veganfreundliche und sonnengeküsste Land am südwestlichsten Zipfel Europas lässt sich am besten während eines Roadtrips erkunden, aber auch Städtereisende werden begeistert sein. Hier erfährst du alles, was du für dein Portugal-Abenteuer wissen musst. „Portugal: Infos & Insider-Tipps“ weiterlesen

Die 30 schönsten Orte in Portugal

Miradouro das Portas do Sol

Einige Monate sind wir von Nord nach Süd kreuz und quer durch Portugal gefahren. Dabei haben wir natürlich allerhand gesehen: ritterliche Burgen, wilde Strände, artenreiche Naturparks, belebte Städte, verträumte Dörfer, steile Klippen und vieles mehr. Wir verraten euch, welche 30 Orte uns davon am besten gefallen haben und von welcher Stadt wir nicht aufhören können zu schwärmen. „Die 30 schönsten Orte in Portugal“ weiterlesen

UNESCO-Welterbe in Portugal

Torre de Belém

Portugal zählt derzeit 15 UNESCO-Welterbestätten: 14 davon gehören zum Weltkulturerbe und eine zum Weltnaturerbe. Die Atlantikinsel Madeira besitzt die einzige portugiesische Naturerbestätte. Zwei Welterbestätten befinden sich auf den Azoren, die restlichen 12 auf dem portugiesischen Festland. Im Jahr 1983 wurden die ersten vier Stätten in die Welterbeliste aufgenommen. Die bislang letzte Welterbestätte wurde 2006 eingetragen. „UNESCO-Welterbe in Portugal“ weiterlesen

Kanaren-Guide: Welche Kanarische Insel ist die Beste?

Kanaren-Guide: Welche Kanarische Insel ist die Beste?

Die aufgrund ihres ganzjährig milden Klimas auch als Inseln des ewigen Frühlings bezeichneten Kanaren zählen zu den beliebtesten Urlaubszielen weltweit. Bis auf das Wetter und ihren vulkanischen Ursprung ist ihnen jedoch wenig gemein, denn jede von ihnen hat ihren ganz eigenen Charme. So sehr sich die einzelnen Inseln auch von einander unterscheiden, umso abwechslungsreicher ist es, sie alle zu besuchen. Für alle, die nicht so viel Zeit haben, hier ein Vergleich. „Kanaren-Guide: Welche Kanarische Insel ist die Beste?“ weiterlesen

Gran Canaria: Kontinent im Miniaturformat

Gran Canaria: Kontinent im Miniaturformat

Die nach Teneriffa und Fuerteventura drittgrößte Insel der Kanaren wird aufgrund ihrer klimatischen, geographischen, floristischen und faunistischen Vielfalt auch als „Miniaturkontinent“ bezeichnet. Schließlich gibt es auf der annähernd kreisförmigen Insel vulkanischen Ursprungs mit etwa 50 Kilometern Durchmesser ganze 14 Mikroklimazonen. Doch nicht nur das Wetter unterscheidet sich von Nord nach Süd, sondern auch die Kultur, die Menschen, das landschaftliche sowie das architektonische Bild. Hier erfahrt ihr, was ihr auf Gran Canaria nicht verpassen solltet. „Gran Canaria: Kontinent im Miniaturformat“ weiterlesen

Hammamet & Yasmine Hammamet: Kleines Tunesien

Hammamet & Yasmine Hammamet: Kleines Tunesien

Als meistbesuchte Region des Landes gilt Hammamet als eines der wichtigsten Reiseziele in Tunesien. Dank kilometerlanger Sandstrände und einem großen Angebot an Wassersportarten ist es ein beliebtes Touristenziel geworden. Daher variiert je nach Jahreszeit die gemeldete Einwohnerzahl von 100.000 bis 400.000. Bekannt ist die Gegend zudem für Jasmin, der auch Namensgeber des Ferienortes Yasmine Hammamet ist. „Hammamet & Yasmine Hammamet: Kleines Tunesien“ weiterlesen

Monastir: Entspannter Urlaubsort mit bedeutendem Ribat

Monastir in Tunesien

Etwa 20 Kilometer östlich von Sousse befindet sich die 93.306 Einwohner große Küstenstadt Monastir. Hier wurde Ende des 8. Jahrhunderts der erste Ribat Nordafrikas an der Mittelmeerküste errichtet. Aus dem ursprünglich kleinen Fischerdorf ist ein beliebten Ferienort geworden. Denn neben einer langen Geschichte ist Monastir auch für seine wunderschönen Sandstrände bekannt. Zudem ist es die Geburtsstadt des ersten Präsidenten Tunesiens, Habib Bourguiba. „Monastir: Entspannter Urlaubsort mit bedeutendem Ribat“ weiterlesen

Tunis & Karthago: Hauptstadt und UNESCO-Ruinen

Tunis: Blick vom Place du Gouvernement auf die Medina

Mit 1.056.247 Einwohnern ist Tunis nicht nur Tunesiens Hauptstadt, sondern auch die mit Abstand größte Stadt des Landes. Doch nicht nur das: Auf der Rangliste der lebenswertesten Städte belegt sie den 1. Platz in Nordafrika. Die Medina von Tunis aus dem 9. Jahrhundert gehört seit 1979 zum UNESCO-Welterbe. Ebenso wie Karthago: Die ehemalige Großstadt der Antike ist heute der Villen-Vorort von Tunis und lockt jedes Jahr zahlreiche Touristen zu seinen archäologischen Ausgrabungen. „Tunis & Karthago: Hauptstadt und UNESCO-Ruinen“ weiterlesen