Marokko: Infos & Insider-Tipps

Marokko: Infos & Insider-Tipps

Marokko ist das perfekte Einsteigerland in die arabische Welt. Die geographische Nähe zu Europa spiegelt sich in der marokkanischen Kultur und der Architektur so mancher Stadt wider. Hier ist für jede*n was dabei: schneebedeckte Berge, sandige Saharadünen, beeindruckende Schluchten, Täler voller Dattelpalmen, traditionelle Souks, arabische Burgen, moderne Städte und strandreiche Küsten. Wir verraten dir alles, was du für deine Marokkoreise wissen solltest. „Marokko: Infos & Insider-Tipps“ weiterlesen

101 Sehenswürdigkeiten in Marokko

101 Sehenswürdigkeiten in Marokko

Tausendundeine Sehenswürdigkeit…naja, nicht ganz. Aber fast: Immerhin 101 Sehenswürdigkeiten konnten wir in Marokko aufstöbern. Hier präsentieren wir dir die komplette Liste an marokkanischen Highlights. Besuchst du nur eine bestimmte Region oder Stadt, kannst du sie nachfolgend auswählen. Ach ja: Wir wissen, dass Ceuta und Melilla politisch nicht zu Marokko, sondern zu Spanien gehören, haben sie aber aufgrund der geographischen Lage einfach mal dazu gezählt. Viel Spaß auf deiner Marokkoreise! „101 Sehenswürdigkeiten in Marokko“ weiterlesen

Vegan in Marokko

Vegan in Marokko

Die marokkanischen Nationalgerichte sind Tajine und Couscous. Daher ist es kein Wunder, dass man diese beiden Gerichte überall bekommt. Die gute Nachricht ist: Die vegetarischen Varianten sind fast immer auch vegan! Wir zeigen euch, was ihr in Marokko sonst noch zu Essen bekommt, welche Restaurants sich lohnen, welche Produkte es in welchem Supermarkt gibt und verraten euch sogar eine veganfreundliche Unterkunft. „Vegan in Marokko“ weiterlesen

Vegan bei IKEA

Vegan bei Ikea

IKEA: ein Unternehmen, dem laut eigenen Angaben Nachhaltigkeit am Herzen liegt. Dazu gehört auch, für ein umweltfreundliches, gesundes und erschwingliches Angebot beim Essen zu sorgen. Daher hat der Möbelgigant aus Schweden bereits 2015 eine vegane Version der beliebten Köttbullar eingeführt. Im August 2018 folgte mit dem Veggie Dog der vegane Hot Dog und im Frühjahr 2019 ein veganes Erdbeer-Softeis. Alle Details sowie die leckersten veganen Produkte aus dem Schwedenshop verraten wir dir hier. „Vegan bei IKEA“ weiterlesen

Wohin im Winter? 13 sonnige Reiseziele für kalte Tage

In Europa gibt's so einige sonnengeküste Ecken - auch im Winter

Immer wieder wird in unserer Reisegruppe auf Facebook nach warmen Urlaubszielen für den Winter gefragt. Denn während sich die Temperaturen im deutschsprachigen Raum schon lange im einstelligen Bereich bewegen, ist es anderswo auf der Welt noch wohlig warm und die Tage spürbar länger. Und dafür müsst ihr nicht einmal weit weg – so manches Sonnenparadies wartet quasi direkt um die Ecke! Wir verraten euch unsere liebsten Überwinterungsziele innerhalb und außerhalb Europas. „Wohin im Winter? 13 sonnige Reiseziele für kalte Tage“ weiterlesen

Hammamet & Yasmine Hammamet: Kleines Tunesien

Hammamet & Yasmine Hammamet: Kleines Tunesien

Als meistbesuchte Region des Landes gilt Hammamet als eines der wichtigsten Reiseziele in Tunesien. Dank kilometerlanger Sandstrände und einem großen Angebot an Wassersportarten ist es ein beliebtes Touristenziel geworden. Daher variiert je nach Jahreszeit die gemeldete Einwohnerzahl von 100.000 bis 400.000. Bekannt ist die Gegend zudem für Jasmin, der auch Namensgeber des Ferienortes Yasmine Hammamet ist. „Hammamet & Yasmine Hammamet: Kleines Tunesien“ weiterlesen

Monastir: Entspannter Urlaubsort mit bedeutendem Ribat

Monastir in Tunesien

Etwa 20 Kilometer östlich von Sousse befindet sich die 93.306 Einwohner große Küstenstadt Monastir. Hier wurde Ende des 8. Jahrhunderts der erste Ribat Nordafrikas an der Mittelmeerküste errichtet. Aus dem ursprünglich kleinen Fischerdorf ist ein beliebten Ferienort geworden. Denn neben einer langen Geschichte ist Monastir auch für seine wunderschönen Sandstrände bekannt. Zudem ist es die Geburtsstadt des ersten Präsidenten Tunesiens, Habib Bourguiba. „Monastir: Entspannter Urlaubsort mit bedeutendem Ribat“ weiterlesen

Mahdia: Ruhiger Küstenort mit langer Geschichte

Mahdia

Nach dem beeindruckenden Amphitheater in El Djem geht es für uns wieder ans Meer nach Mahdia. Die tunesische Stadt mit 60.000 Einwohnern ist die südliche Endstation der Nahverkehrsbahnlinie Métro du Sahel, welche sich 73 Kilometer Richtung Norden entlang der Mittelmeerküste über Monastir bis nach Sousse schlängelt. In der einstigen Hauptstadt herrscht heute ein besonderes Küstenflair. „Mahdia: Ruhiger Küstenort mit langer Geschichte“ weiterlesen

El Djem: Drittgrößtes Amphitheater des Römischen Reiches

El Djem: Drittgrößtes Amphitheater des Römischen Reiches

Das Amphitheater von El Djem (auch El Jem geschrieben) diente schon als Kulisse zahlreicher Filme. Darunter befinden sich beispielsweise „Das Leben des Brian“ und „Gladiator“. Mit einem Fassungsvermögen von 35.000 Zuschauern ist es das nach dem Kolosseum von Rom und dem römischen Amphitheater von Capua drittgrößte Amphitheater des Römischen Reiches. Die Überbleibsel gehören seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. „El Djem: Drittgrößtes Amphitheater des Römischen Reiches“ weiterlesen