Kanaren-Guide: Welche Kanarische Insel ist die Beste?

Kanaren-Guide: Welche Kanarische Insel ist die Beste?

Die aufgrund ihres ganzjährig milden Klimas auch als Inseln des ewigen Frühlings bezeichneten Kanaren zählen zu den beliebtesten Urlaubszielen weltweit. Bis auf das Wetter und ihren vulkanischen Ursprung ist ihnen jedoch wenig gemein, denn jede von ihnen hat ihren ganz eigenen Charme. So sehr sich die einzelnen Inseln auch von einander unterscheiden, umso abwechslungsreicher ist es, sie alle zu besuchen. Für alle, die nicht so viel Zeit haben, hier ein Vergleich. „Kanaren-Guide: Welche Kanarische Insel ist die Beste?“ weiterlesen

Gran Canaria: Kontinent im Miniaturformat

Gran Canaria: Kontinent im Miniaturformat

Die nach Teneriffa und Fuerteventura drittgrößte Insel der Kanaren wird aufgrund ihrer klimatischen, geographischen, floristischen und faunistischen Vielfalt auch als „Miniaturkontinent“ bezeichnet. Schließlich gibt es auf der annähernd kreisförmigen Insel vulkanischen Ursprungs mit etwa 50 Kilometern Durchmesser ganze 14 Mikroklimazonen. Doch nicht nur das Wetter unterscheidet sich von Nord nach Süd, sondern auch die Kultur, die Menschen, das landschaftliche sowie das architektonische Bild. Hier erfahrt ihr, was ihr auf Gran Canaria nicht verpassen solltet. „Gran Canaria: Kontinent im Miniaturformat“ weiterlesen

Lanzarote: Kunstvolle Vulkaninsel

Lanzarote: Kunstvolle Vulkaninsel

Durch eine nur knapp 12 Kilometer breite Meerenge von Fuerteventura getrennt, befindet sich die nordöstlichste der sieben großen Kanarischen Inseln: Lanzarote. Als Heimat des Künstlers und Umweltschützers César Manrique wurde ihre Gestaltung entscheidend durch diesen geprägt. Die Entstehung der Insel vulkanischen Ursprungs reicht rund 36 Millionen Jahre zurück. Im Jahr 1993 wurde sie als erste vollständige Insel von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. „Lanzarote: Kunstvolle Vulkaninsel“ weiterlesen

Hammamet & Yasmine Hammamet: Kleines Tunesien

Hammamet & Yasmine Hammamet: Kleines Tunesien

Als meistbesuchte Region des Landes gilt Hammamet als eines der wichtigsten Reiseziele in Tunesien. Dank kilometerlanger Sandstrände und einem großen Angebot an Wassersportarten ist es ein beliebtes Touristenziel geworden. Daher variiert je nach Jahreszeit die gemeldete Einwohnerzahl von 100.000 bis 400.000. Bekannt ist die Gegend zudem für Jasmin, der auch Namensgeber des Ferienortes Yasmine Hammamet ist. „Hammamet & Yasmine Hammamet: Kleines Tunesien“ weiterlesen

Monastir: Entspannter Urlaubsort mit bedeutendem Ribat

Monastir in Tunesien

Etwa 20 Kilometer östlich von Sousse befindet sich die 93.306 Einwohner große Küstenstadt Monastir. Hier wurde Ende des 8. Jahrhunderts der erste Ribat Nordafrikas an der Mittelmeerküste errichtet. Aus dem ursprünglich kleinen Fischerdorf ist ein beliebten Ferienort geworden. Denn neben einer langen Geschichte ist Monastir auch für seine wunderschönen Sandstrände bekannt. Zudem ist es die Geburtsstadt des ersten Präsidenten Tunesiens, Habib Bourguiba. „Monastir: Entspannter Urlaubsort mit bedeutendem Ribat“ weiterlesen

Sidi Bou Saïd: Blau-Weiße Perle am Mittelmeer

Sidi Bou Saïd: Blau-Weiße Perle am Mittelmeer

Auch wenn Sidi Bou Saïd vermutlich schon lange kein Geheimtipp mehr ist, so ist das kleine Städtchen an Tunesiens Mittelmeerküste dennoch absolut sehenswert. Denn der gesamte Ort ist in zwei Farben gehalten. Egal ob Kirche, Fensterläden, Markise, Parkbank oder Mülleimer: Hier ist einfach alles weiß und/oder blau. Wie das Dorf entstand und wie ihr dort hinkommt, lest ihr hier. „Sidi Bou Saïd: Blau-Weiße Perle am Mittelmeer“ weiterlesen

Sousse: Schöne Medina & Strände

Sousse

Die drittgrößte tunesische Stadt Sousse liegt am Mittelmeer und ist insbesondere wegen ihrer Strände eines der bekanntesten touristischen Ziele des Landes. Mit der Großen Moschee, dem Ribat, der Kasbah und einem der ursprünglichsten Souks Tunesiens gehört die Medina von Sousse seit 1988 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Wir haben einen Monat in der Hafenstadt verbracht und zeigen euch hier unsere Impressionen. „Sousse: Schöne Medina & Strände“ weiterlesen

Ägypten: Allgemeine Infos & Tipps

Allgemeine Infos & Tipps für Ägypten

Du planst eine Reise nach Ägypten oder bist bereits unterwegs? Nun, da gibt es einiges, was du wissen solltest. Wir beantworten dir alle Fragen von „Brauche ich ein Visum?“ über „Was sollte ich beachten?“ bis hin zu „Wie bekomme ich mobiles Internet?“ und geben dir zusätzliche Tipps, basierend auf den Erfahrungen, die wir in 9 Wochen Backpacking durch das Land der Pharaonen gesammelt haben. „Ägypten: Allgemeine Infos & Tipps“ weiterlesen

Unsere besten – und schlechtesten – Unterkünfte in Ägypten

Unsere besten - und schlechtesten - Unterkünfte in Ägypten

Ägypten ist definitv ein beeindruckendes, überraschendes und überwältigendes Land. Genauso krass unterschiedlich positiv und negativ wie unsere Erinnerungen an das Pharaonen-Land sind, war unsere Erfahrung mit den Unterkünften vor Ort. Vom edlen 5-Sterne-Hotel über Wasserpark-Resorts, Guesthouses und Hostels bis hin zur vollkommen dreckigen und heruntergekommenen 5-Euro-Bruchbude haben wir alles einmal ausprobiert! Hier erfahrt ihr, welche Unterkünfte wir euch empfehlen können – und von welchen wir dringend abraten. „Unsere besten – und schlechtesten – Unterkünfte in Ägypten“ weiterlesen

Highlights in Ägypten

Highlights in Ägypten

In unserem letzten Artikel haben wir euch bereits die veganen Köstlichkeiten Ägyptens vorgestellt. Auch in diesem soll es sich um Highlights drehen – jedoch um die touristischen. Wir verraten euch, was es abseits der All-Inclusive-Anlagen für Städte und Sehenswürdigkeiten gibt und welche uns davon am besten gefallen haben. Ägypten hat nämlich noch viel mehr zu bieten als nur die Pyramiden und die Große Sphinx von Gizeh! „Highlights in Ägypten“ weiterlesen