Elvas: GrĂ¶ĂŸte Bollwerk-Befestigungsanlagen der Welt

Forte de Nossa Senhora da Graça

Das nahe der spanischen Grenze gelegene Elvas beherbergt die grĂ¶ĂŸten erhaltenen Bollwerk- oder Bastion-Befestigungsanlagen der Welt. Gemeinsam mit dem gesamten historischen Ortskern zĂ€hlen diese seit 2012 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Denn nachdem Elvas als strategisch wichtiger Ort zu einer der bedeutendsten Festungen des Landes ausgebaut worden war, wurde der Ort mehrmals Schauplatz des Restaurationskrieges, der als Folge der Revolution von 1640 ausbrach. „Elvas: GrĂ¶ĂŸte Bollwerk-Befestigungsanlagen der Welt“ weiterlesen

Évora: Megalithische Steinkreise und Römische Tempel

Évora: Megalithische Steinkreise und Römische Tempel

Das historisches Zentrum von Évora wurde 1986 in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Die Hauptstadt der sĂŒdlich-zentralen Region Alentejo in Portugal gehört außerdem zum 1994 gegrĂŒndeten Most Ancient European Towns Network. Neben römischen Überbleibseln befindet sich ganz in der NĂ€he der Cromlech von Dos Almendres, dessen Alter auf etwa 5000 bis 6000 Jahre geschĂ€tzt wird.

„Évora: Megalithische Steinkreise und Römische Tempel“ weiterlesen