Portugal: Infos & Insider-Tipps

Ob Sonnenbaden und Wassersport an der Algarve, Food-Tourismus in Lissabon oder entspanntes Sightseeing in Porto – Portugal lohnt sich einfach immer! Das veganfreundliche und sonnengeküsste Land am südwestlichsten Zipfel Europas lässt sich am besten während eines Roadtrips erkunden, aber auch Städtereisende werden begeistert sein. Hier erfährst du alles, was du für dein Portugal-Abenteuer wissen musst.

Basic Facts

Portugiesische Flagge
Portugiesische Flagge
  • Offizieller Name: República Portuguesa (Portugiesische Republik)
  • Amtssprache: Portugiesisch
  • Hauptstadt: Lissabon
  • Staatsform: einheitsstaatliche Republik
  • Lage: Südwesteuropa
  • Zeitzone: Festland und Madeira: UTC±0 bzw. UTC+1 von März bis Oktober (eine Stunde früher als in Deutschland), Azoren: UTC-1 bzw. UTC±0 von März bis Oktober (zwei Stunden früher als in Deutschland)
  • Einwohner: 10.309.573 (etwa ein Achtel von Deutschland, Schätzung 2016)
  • Fläche: 92.212 km² (gut ein Viertel von Deutschland)
  • Währung: Euro (EUR)
  • Human Development Index: 0,843 (Platz 41, Stand 2016)
  • Besonderheiten: westlichster Punkt Kontinentaleuropas, mit 17 Millionen Touristen pro Jahr eines der meistbesuchten Ländern der Welt (häufigste Reiseziele sind die Algarve und die Region um die Hauptstadt Lissabon), bekannt für Weinanbau (insbesondere Portwein), weltweit größter Produzent von Kork

Einreise & Visum

Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsangehörige benötigen für die Einreise kein Visum.

Reisedokumente

Deutsche Staatsangehörige können mit einem Reisepass, vorläufigem ReisepassPersonalausweis oder vorläufigem Personalausweis einreisen. Letztgenannter muss zum Zeitpunkt der Reise gültig sein, alle anderen Reisedokumente dürfen seit höchstens einem Jahr abgelaufen sein. Flugreisen von und nach Deutschland können nur mit einem gültigen Reisepass/Personalausweis bzw. bei dessen Verlust mit einem von den deutschen konsularischen Vertretungen in Portugal ausgestellten Passersatzdokument angetreten werden. (Stand 02/2019, Quelle)

Österreichische Staatsangehörige müssen im Besitz eines Reisepasses oder Personalausweises sein. Auch wenn der Reisepass bis zu 5 Jahren abgelaufen sein darf, wird unbedingt die Verwendung eines gültigen Reisepasses empfohlen. Der Personalausweis muss für die Reisedauer gültig sein. Der cremefarbige Notpass wird akzeptiert. (Stand 02/2019, Quelle)

Schweizer Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder eine gültige Identitätskarte. (Stand 02/2019, Quelle)

Mini-Sprachführer

Portugals alleinige Amtssprache ist Portugiesisch. Lediglich in den Dörfern von Miranda do Douro im Nordosten von Portugal wird der dem Asturischen zugeordneter Dialekt Mirandés gesprochen, der als Minderheitensprache anerkannt wird.

Englisch, Spanisch und Französisch sind als Fremdsprachen verbreitet, weshalb eine Kommunikation nicht allzu schwierig werden sollte. Möchtest du trotzdem ein paar Wörter und Sätze auf Portugiesisch lernen, haben wir hier etwas für dich:

Vegan Basics

Deutsch Portugiesisch
pflanzlich/vegan vegetal/vegan
Ich bin Veganer/in Eu sou vegan
ohne Fleisch sem carne
ohne Fisch sem peix
ohne Milch sem leite
ohne Ei sem ovo
ohne Käse sem queijo

Nützliche Wörter & Sätze

Deutsch Portugiesisch
ja sim
nein não
bitte por favor
danke obrigado/a
Nein, danke! Não, obrigado/a!
Hallo! Olá!
Wie bitte? Como?
Tschüss! Tchau!
Entschuldigung! Desculpe!
Hilfe! Socorro!

Zahlen

1 um 11 onze 21 vinte e um
2 dois 12 doze 32 trinta e dois
3 três 13 treze 43 quarenta e tres
4 quatro 14 quatorze 54 cinquenta e quatro
5 cinco 15 quinze 65 sessenta e cinco
6 seis 16 dezesseis 76 setenta e seis
7 sete 17 dezessete 87 oitenta e sete
8 oito 18 dezoito 98 noventa e oito
9 nove 19 dezenove 100 cem
10 dez 20 vinte 1000 mil

Veganfreundlichkeit

Portugal ist heutzutage ein ziemlich veganfreundliches Land, wenn auch viele traditionelle Gerichte auf Fisch, andere Meerestiere oder Fleisch basieren. Im Frühjahr 2017 wurde ein Gesetz verabschiedet, welches die verpflichtende Bereitstellung von mindestens einem veganen Gericht in allen öffentlichen Kantinen vorsieht, also in Schulen, Universitäten, Krankenhäusern, Gefängnissen und anderen öffentlichen Einrichtungen.

Kategorie Wertung (1 bis 5)
Pflanzenmilchverfügbarkeit im Supermarkt 🌱🌱🌱🌱🌱
Pflanzenmilchverfügbarkeit im Café 🌱🌱🌱
Traditionelle Gerichte 🌱
Vegane Restaurants & Produkte 🌱🌱🌱🌱
Insgesamt (Durchschnitt) 🌱🌱🌱

Erfreulicherweise gibt es auch im Supermarkt haufenweise vegane Produkte:

Veganes im Supermarkt in Portugal

Insbesondere in Lissabon und an der Algarve gibt es viele vegane und veganfreundliche Restaurants, wie ihr in unseren Vegan Guides lesen könnt:

Vegan Guide Lissabon – Teil 1: Eat

Vegan Food Guide Algarve

UNESCO & Top-Sehenswürdigkeiten

Portugal besitzt 15 UNESCO-Welterbestätten, 14 davon gehören zum Weltkulturerbe und eine zum Weltnaturerbe. Auf dem portugiesischen Festland befinden sich 12 Welterbestätten, Madeira beherbergt die einzige Weltnaturerbestätte und die Azoren haben zwei Welterbestätten.

Die UNESCO-Welterbestätten Portugals

Alle UNESCO-Welterbestätten Portugals auf einer Karte


Mehr Infos zum UNESCO-Welterbe in Portugal

UNESCO-Welterbe in Portugal

Weitere sehenswerte Orte in Portugal

Die 30 schönsten Orte in Portugal

Portugal Reiseberichte

Routen für einen Portugal-Roadtrip

Wir können dir einen Roadtrip durch Portugal nur wärmstens empfehlen! Alle Infos dazu findest du hier:

7 Routen für den perfekten Portugal-Roadtrip

Öffentliche Verkehrsmittel

Portugal lässt sich am besten mit dem eigenen Fahrzeug oder per Mietwagen entdecken. Günstige Angebote findet ihr bei CHECK24 und MietwagenCheck. Es gibt aber auch regelmäßig verkehrende Züge zwischen den größeren Orten sowie ein gut ausgebautes Busnetz. Innerhalb der Städte bieten sich Metro, Straßenbahn und Linienbusse an, es können aber auch Fahrräder geliehen werden. Für Lissabon haben wir euch die verschiedenen Möglichkeiten bereits im Detail vorgestellt:

Vegan Guide Lissabon – Teil 2: Explore

Unterkünfte

In Portugal sind Unterkünfte vergleichsweise günstig. Für Porto, die Algarve, Lissabon und Umgebung haben wir euch bereits unsere Empfehlungen gezeigt. Dazu lässt sich noch mehr sparen:

Vegan Guide Lissabon – Teil 4: Sleep

Zu beachten

Klima

Portugal hat ein sogenanntes Mittelmeerklima und ist eines der wärmsten Länder Europas. Die jährliche Durchschnittstemperatur auf dem portugiesischen Festland variiert zwischen 8 bis 12 Grad Celsius im kühl-feuchten Norden und 16 bis 18 Grad Celsius im trocken-heißen Süden.

Auf dem portugiesischen Festland gibt es zwischen 2500 und 3200 Sonnenstunden pro Jahr. Im Winter sind es durchschnittlich 4 bis 6 Stunden und im Sommer 10 bis 12 Stunden pro Tag, wobei im Südosten höhere und im Nordwesten niedrigere Werte auftreten.

Sowohl die Azoren als auch Madeira haben ein subtropisches Klima. Die jährlichen Durchschnittstemperaturen betragen über 20 Grad Celsius entlang der Küste.

Reisezeit

Prinzipiell ist eine Portugal-Reise zu jeder Jahreszeit möglich und durch das überwiegend milde Klima angenehm. Im Hochsommer kommt es jedoch regelmäßig im Landesinneren zu Waldbränden und neuen Hitzerekorden. Daher raten wir dir, dich in den Monaten Juni, Juli, August und September vorwiegend im Norden oder an der Küste aufzuhalten. In Lissabon ist es im Sommer nicht nur anstregend heiß, sondern auch sehr voll. Die Algarve hingegen begeistert immer, im Sommer wie im Winter. In Nordportugal kann es im Winter schon mal kühl werden, dafür bezaubert Porto aber auch mit weihnachtlicher Beleuchtung.

Vorsicht

Portugal ist ein sehr sicheres Reiseland. In den größeren Touristenzentren ist wie überall etwas mehr Vorsicht geboten, insbesondere die historischen Straßenbahnen in Lissabon werden gerne von Taschendieben heimgesucht. Wie bereits erwähnt, kommt es in den Sommermonaten aufgrund der herrschenden klimatischen Bedingungen immer wieder zu Busch- und Waldbränden.

Kosten & Preise

In Portugal wird mit dem Euro bezahlt. Es ist unserer Erfahrung nach eines der günstigsten Reiseländern in Europa. Hier seht ihr ein paar Beispiele, um einen Überblick über das Preisniveau in Portugal zu bekommen (Stand 02/2019):

Essen & Trinken

Was? Preis
1 Liter Sojamilch 0,80 €
1 Kilo Bananen 1,10 €
1,5 Liter Wasser im Supermarkt 0,20 €
Gericht im Restaurant 7,00 €
Getränkedose im Restaurant 1,20 €
All-You-Can-Eat-Buffet mittags 7,50 €
All-You-Can-Eat-Buffet abends 9,50 €

Fortbewegung

Was? Preis
Einzelticket für Metro, Bus oder Straßenbahn in Lissabon 1,50 €
Tagestickt für Metro, Bus und Straßenbahn in Lissabon 6,40 €
Startpreis Taxifahren 3,30 €
1 Kilometer Taxifahren 0,50 €
Mietwagen pro Tag ab 0,92 €
1 Liter Benzin 1,50 €

Übernachten

Was? Preis
Bett im Hostel pro Nacht ab 8 €
Günstiges Doppelzimmer pro Nacht ab 15 €
Gutes Appartement pro Nacht ab 25 €

Eintritte

Was? Preis
Lisboa Card 3 Tage inkl. Nahverkehr 40 €
Torre de Belém (normal) 6 €
Torre de Belém (ermäßigt) 3 €
Mosteiro dos Jerónimos (normal) 10 €
Mosteiro dos Jerónimos (ermäßigt) 5 €

Internet & SIM-Karte

Da es seit dem 15. Juni 2017 innerhalb der EU keine Roaminggebühren mehr gibt, könnt ihr euren Handytarif wie gewohnt nutzen. In fast allen Hotels, Hostels, Cafés und Restaurants werdet ihr zudem meist kostenloses WLAN finden.

 
 

Das waren all unsere Reisetipps und -infos zu Portugal in der Zusammenfassung. Wenn ihr noch andere nützliche Hinweise oder Erfahrungen habt, schreibt sie gerne in die Kommentare, dann können auch andere von ihnen profitieren. 🙂


 
 

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klick auf einen Stern, um ihn zu bewerten

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Stimmenzahl:

Cool, dass dir der Beitrag gefallen hat!

Schau auch mal hier vorbei:

Schade, dass dir der Beitrag nicht gefallen hat 🙁

Lass uns das ändern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung dieses Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten (Name/E-Mail/Website/IP-Adresse) durch diese Website einverstanden. Diese Website verwendet Cookies, um mir das bestmögliche Erlebnis zu ermöglichen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.