Vegan Guide Lissabon – Teil 1: Eat

In Lissabon gibt es wirklich sehr viel zu sehen, zu essen und zu unternehmen. Zudem lässt es sich günstig in einer großen Anzahl von Low-Budget-Hostels übernachten. Und auch die Umgebung hält einige Schätze parat. Da all diese Informationen und Insider-Tipps den Rahmen eines Blogposts sprengen würden, haben wir sie in die folgenden fünf Kategorien eingeordnet und somit auf fünf einzelne Artikel aufgeteilt:

  1. Eat
  2. Explore
  3. See
  4. Sleep
  5. Umgebung

Unser Lissabon-Video

Los geht’s mit dem ersten Teil, die anderen vier werden in den nächsten Tagen folgen.

Eat.

Da es in der Região de Lisboa sehr viel Veganes zu essen gibt, haben wir diese Google-Maps-Karte zur besseren Übersicht erstellt. Anhand der Nummern könnt ihr nachvollziehen, welches (Eis-)Café/Restaurant wir gerade meinen und selbst dorthin gehen. Die Nummern 1-9 und 34-36 findet ihr im fünften Teil über die Umgebung Lissabons.

Cafés

Das erste Café, das wir in Lissabon besucht haben, war The Therapist (auf der Vegan Map die Nummer 11) in der LX Factory. Diese ist eine alternative Kreativinsel auf einem ehemaligem Fabrikgelände, wo es nur so vor Agenturen, Ateliers, Cafés, Bars, Restaurants und kleinen Geschäften wimmelt. Sie ist außerdem Veranstaltungsort für Theater, Konzerte, Ausstellungen und Workshops, aber dazu im dritten Teil der Lissabon-Reihe mehr. Jedenfalls ist The Therapist eines dieser Cafés, welches nicht nur süße und herzhafte vegane Spezialitäten anbietet, sondern auch verschiedene Workshops, Kurse, alternative Heilmethoden und Therapien durchführt.

Nicht weit entfernt befindet sich auch das A Mesa Café (auf der Vegan Map die Nummer 12), welches einen veganen Brunch anbietet, der keine Wünsche offen lässt: herzhafter Tapioca-Crêpe, vegane Käsebrötchen, Hummus, Guacamole, Sojajoghurt mit Müsli, frisch gepresste Säfte, Obst und Bananenbrot. Alles hausgemacht und glutenfrei! Den Brunch kann man den ganzen Tag über bekommen, für den kleinen Hunger gibt’s aber auch einzelne vegane Gerichte. Zum Abschluss hatten wir noch eine Açaí-Smoothie-Bowl, ebenfalls sehr lecker.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.